Umstellung

Ab dem 01.02.2014 stellen wir unser Buchungssystem auf SEPA um.
Alle bereits bestehenden Lastschriften werden automatisch in SEPA-Lastschriftmandate für wiederkehrende Zahlungen umgewandelt.
Unsere Gläubiger-ID lautet: DE12SCP00000525202

Die Mandats-ID`s werden automatisch aufgeteilt.
Durch ein Update des Bankverwaltungsprogramms sind wir gezwungen unterschiedliche Mandat-ID`s zu vergeben.
Auf euren Kontoauszügen könnt ihr im Buchungstext diese Nummer einsehen.
Sie ist für alle Lastschriften gleichlautend.



Abbuchungstermine und weitere Informationen:

Folgende Abbuchungstermine gelten ab sofort ( Stand und Veröffentlichung 01.07.2016 ):

Fällt ein genannter Termin auf einen Nichtarbeitstag der Banken ( Samstag, Sonntag, Feiertag ), dann verschiebt sich der genannte Termin immer auf den darauf folgenden Arbeitstag der Banken!!

- Mitgliedsbeiträge, Aktivenzuschläge und Aufnahmegebühren zum 30. eines jeden Monats im Voraus.

- DSV Gebühren bestehende Mitgliedschaften und Lizensierungen im Folgejahr am 02.01. eines jeden Jahres

- Sonstige Einzüge immer zum 15. oder 30. des Monats der Bestellung, Anmeldung usw.

Für Neumitglieder oder Ersteinzüge jeglicher Art ist folgende Regelung vorgesehen:

Es gilt immer der nächste 30. des Monats, in der Bestellung, Anmeldung usw. erfolgt!!
Daraus ergeben sich unter Umständen Verzögerungen:
Eine Teilnahme an einem Wettkampf kann bei einer zwingend vorgschriebenen Lizenzensierung und Registrierung nur erfolgen, wenn

- die Lastschrift erfolgreich durchgeführt wurde
- oder die Zahlung per Überweisung eingeht.

Die gleiche Vorgehensweise gilt auch für alle anderen Mandate!

Eine Teilnahme an Veranstaltungen oder eine Aushändigung der Bestellung wird erst nach Zahlungseingang erfolgen.
Sollten sich kurzfristige Gegebenheiten darstellen, dann empfehlen wir statt eines Ersteinzuges eine Überweisung auf das Vereinskonto durchzuführen! Dieses erspart euch dann Zeit, da wir gewisse Vorlaufzeiten einhalten müssen.
In ganz unglücklichen Fällen kann ein Einzug per Lastschriftmandat dann eine Zeitverzögerung von bis zu 6 Wochen ergeben!!
Im Einzelfall werden wir dann entsprechende Informationen geben.

Wie bisher ist immer für eine ausreichende Deckung auf dem angegebenen Konto zu sorgen!
Gebühren, die durch fehlerhafte Abbuchungen entstehen und Zeitverzögerungen, die darauf beruhen, gehen zu Lasten des Mitglieds. Hieran hat sich nichts geändert!




Druckbare Version